Angeln in Peine

Forum des FV Peine-Ilsede und Umgebung e.V.

Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Gewässer -> Karpfengewässer
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Karpfengewässer
BeitragVerfasst am: 09.03.2014, 18:56 Antworten mit Zitat
MisterCarp
Neuling
Neuling
 
Anmeldedatum: 07.10.2013
Beiträge: 12




Moin Leute,

da ich neu in diesem Verein bin, wollte ich euch mal fragen was eure persönlichen Lieblings Karpfengewässer sind und ob ihr mir vlt. ein paar gute Stellen verraten könnt.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 11.03.2014, 08:55 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Moin,

bei uns gibt es in allen Gewässern Karpfen. Such Dir eins aus und fische die verschiedenen Tiefenbereiche ab. Think carpy - und es wird schon.

Eine Stelle wird Dir (leider?) keiner verraten. Da würen ja ALLE dann sitzen.
Ziemlich Naiv oder? Is aber so. Ich sage auch keinem wo ich füttere oder fische ... jedenfalls nicht öffentlich. Eigentlich gar nicht mehr ...
Zuviele goldbezahnte Kormoräne unterwegs ...

Drücke Dir trotzdem die Daumen. Fang was!

Gruß
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 11.03.2014, 09:28 Antworten mit Zitat
littelboy01
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 10.07.2008
Beiträge: 418
Wohnort: Hohenhameln/ Soßmar




Moinsen.
Ja leider ist das so wie Gregor schon sagt :/
Aber du könntest ja dein glück in Rosentahl am Durchbruch oder Dungelbeck an der Teerstraße versuchen Winken

_________________
Leben und Leben lassen Winken
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 19:30 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Hallo zusammen,

Hier hat Jan-Simon Saamen mal einige Gedanken über dieses Thema verfasst.
Ich schließe mich dem an.

https://www.carp.de/berichte/kolumne/1450-eine-frage-der-vernunft-gedanken-zum-karpfenangeln.html

Gruße
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 08:30 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 94
Wohnort: Adenstedt




guten morgen,

da meine versuche, ein paar karpfen zu überlisten, an H2 dieses jahr recht gut funktioniert haben, wollte ich mich nun mal an einem anderem gewässer versuchen. der blick geht richtung eixer see. eine schöne stelle habe ich mir schon ausgesucht...das könnte klappen Lachen

hat von euch jmd dort dieses jahr schon ein paar exemplare überlisten können?
vielleicht kommen ja auch ein paar tipps zusammen die man für den herbst (sinkende temperaturen, futteraufnahme, vorfüttern, bevorzugte köder usw) als anfänger noch berücksichtigen kann, um als krönenden abschluss der saison nochmal DEN karpfen zu fangen.
ich möchte nicht wissen an welcher insel ich rechts ab muss oder an welcher schilfkannte die besten sitzen, sondern allg ein paar tipps für die kommende jahreszeit.
in älteren threads steht zwar mal dies und das über eixe, allerdings sind die teilweise so alt das sich ja in der zeit schon die karpfenangelei an sich verändert hat:)

ich bin gespannt...

grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 18:36 Antworten mit Zitat
littelboy01
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 10.07.2008
Beiträge: 418
Wohnort: Hohenhameln/ Soßmar




Moinsen Abborre,
ich will jetzt in nächster Zeit auch noch nen paar Kurztrips starten. Sprich eine Nacht, da es das Klima noch zulässt. Allerdings bin ich mehr so der Allroundtyp. Was die Fangaussichten beim Ansitzen deutlich steigern. Aber einen Rüssler will ich auch nochmal auf die Schuppen legen dieses Jahr, und wo kann man(n) besser Fachsimpeln als am Wasser und versuch macht klug Smilie

_________________
Leben und Leben lassen Winken
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 19:35 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 94
Wohnort: Adenstedt




hi,

wir haben dieses jahr einmal versucht nebenbei eine rute mit köfi an der pose auszulegen. als dann endlich ein karpfen eingestiegen ist ging der schnurbogen der pose direkt durch die rute mit dem rüssler...den rest kannst du dir ja denken. deswegen gehen wir entweder auf karpfen oder auf raubfisch. ich weiss, etwas eingesessen aber so hat jeder seine macken Winken
und ja, ein paar trips müssen noch drin sein, leider ist der oktober so gut wie angebrochen und der november für friedfische gesperrt...die zeit rennt also

ps: setz dich bloß nicht an meine futterstelle, das haben wir letztes we erst durch gehabt. eine woche arbeit investiert und dann ist der platz am besagten tag besetzt Traurig
naja...kannste machen gar nichts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 29.09.2016, 21:44 Antworten mit Zitat
littelboy01
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 10.07.2008
Beiträge: 418
Wohnort: Hohenhameln/ Soßmar




P.s.s ich angel meist da wo keiner angelt Auf den Arm nehmen

_________________
Leben und Leben lassen Winken
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 27.04.2017, 16:25 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 94
Wohnort: Adenstedt




moin moin,

dieses jahr war mit karpfen eigentlich schon sehr erfolgreich.aufgefallen ist mir aber das es an kleineren, flacheren teichen wohl schneller warm wird und die karpfen beissfreudiger sind.
daher möchte ich es gerne mal an meinem alten spinnteich, dem schwanensee versuchen.
ich weiss das dort karpfen geangelt werden, hat jmd vielleicht einen tipp wo man anfangen sollte zu suchen?
ich möchte gewiss von niemandem die futterstelle oder den baum hinten links erfragen.
aber eine himmelsrichtung oder so etwas würde mir schon helfen um in diesen frühen, kalten tages des jahres nicht als schneider nach hause zu gehen Lachen

grüße abborre
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 28.04.2017, 16:44 Antworten mit Zitat
kuschi
Power-User
Power-User
 
Anmeldedatum: 30.03.2014
Beiträge: 120




hihi,

mußte jetzt echt auf´s Datum schauen ob das Posting net vom 1.04 iss.

Du weist doch schon "eigentlich" alles Mr. Green

Flachwasser könnte net so verkehrt sein *check*, Dein alter Spinnteich *check* = ahh ich weiss wo Flachwasser iss Sehr glücklich

Ganz früher , wars mitte der Strasse an der Schwanenfütterbank glaub recht flach ... aber so Doof sind die Fische bestimmt net und halten sich an Orten auf wo öfters mal Futter ins Wasser fliegt .

Tauwurm soll super sein am Schwanenteich Mr. Green


gruß kuschi

P.S.: wer mich wirklich ernst nimmt iss echt mal selber schuld
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 28.04.2017, 19:42 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 94
Wohnort: Adenstedt




hi,

danke für deine antwort. und ja, man weiss eigentlich vieles und macht sich ja auch selber seine gedanken.aber wenn man schon ein forum hat kann man ja nochmal nachfragen Winken
spinnfischer sieht man dort ja zu hauf, aber jmd beim ansitz ist mir noch nie begegnet.

...es gibt dort ja einige flache stellen,schauen wir mal.

grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 02.05.2017, 11:08 Antworten mit Zitat
jojomcfly
Bekannter
Bekannter
 
Anmeldedatum: 12.07.2004
Beiträge: 24
Wohnort: Lehrte-Arpke




Hi, ich war dieses Jahr zwei mal los (Plockhorst und Handorf 1, allerdings jeweils nur ne Nacht) und im Flachen (bis 3m) ging bei mir gar nix (tiefer noch nicht wirklich versucht). Bei drei Metern hatte es noch ca. 10,5 Grad.
Kann es sein, das "flach" bei dem aktuellen Wetter nicht so zieht ? Selbst im Windschatten nichts...
Kann natürlich auch an mir liegen... aber ich bleibe dran Sehr glücklich
Joe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 03.05.2017, 05:21 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 94
Wohnort: Adenstedt




moin jojo,

ich konnte wie gesagt schon zwei drei schöne fische im bereich <3m verhaften. die meisten dabei direkt am ufer unter einem hineinhängenden baum. im freiwasser sieht es wohl etwas anders aus.und gerade h1 und plockhorst sind ja keine kleinen teiche. vielleicht wirklich erst einmal mit einer wasserfläche <10ha anfangen.die wassertemperaturen von 10° hatten wir vor 8 wochen auch schon.bei diesem anhaltenden schitwetter kann sich da aber auch nicht viel tun...naja, zögert wenigstens die laichzeit hinaus Sehr glücklich
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 03.05.2017, 08:23 Antworten mit Zitat
jojomcfly
Bekannter
Bekannter
 
Anmeldedatum: 12.07.2004
Beiträge: 24
Wohnort: Lehrte-Arpke




Moin,

das stimmt mich ja optimistisch, wahrscheinlich wollte ich einfach zu viel Mr. Green
Wobei ich auch fast nur ufernah bzw ähnlich wie du gefischt habe.
Dann versuche ich das nächste Mal Berkum oder so...

VG

Joe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karpfengewässer
Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Gewässer
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de