Angeln in Peine

Forum des FV Peine-Ilsede und Umgebung e.V.

Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Aktuelle Fänge -> Start in den Urlaub
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Start in den Urlaub
BeitragVerfasst am: 01.05.2008, 17:26 Antworten mit Zitat
Conner
Bekannter
Bekannter
 
Anmeldedatum: 02.01.2005
Beiträge: 22
Wohnort: Lahstedt




Einen schönen Gruß vom Grill!

Da ich ab heute eineige Tage Urlaub habe, bin ich natürlich erst einmal zum
Kanale Grande gefahren um die Zander zu ärgern.
Fing auch ganz gut an.
Nach den ersten Würfen gleich Gegenwehr und das Ergebnis war ein lütter Zander geschätzte 43-44 cm.
Dann 10 min. später und ein paar meter weiter das gleich Spiel. Aber diesmal rappelte es richtig am anderen Ende.
Leider nur geschätzte 20 sec. dann war der Spuk vorbei. Etwas lauter Fluchend sofort an die gleich Stelle geworfen gab es prompt wieder einen Biss.
Aber deutlich schwächer. Und es war wiederum nur ein kleiner Zanderjappi, der sich den 12er Slotti eingesaugt hat.

Das war es dann auch leider. Es folgte Weder ein Zupfer geschweige ein Biss.
Aber immerhin hat ich etwas Aktion an der Rute.

Da aber heute Vatertag ist bin ich natürlich mit Frauchen, Hundi und Kinders noch mal zu Fuhse gefahren um mal zu checken ob die Forellis schon hungrig sind.

Also an eine der vielen Hotspots Richtung Salder gefahren und mal ein paar Wurf riskiert.
Ergebnis war leider ernüchternd. 2 kleine geschätze 25cm lütte aber wunderschön gezeichnete Forellis sind sofort an den Köder gegangen.

Momentan habe ich es wohl mit dem 'Einen Wurf mach ich noch' Syndrom.

Denn nach einem perfektem Wurf unter ein Gebüsch hing etwas größeres am anderen Ende.
Ich wusste sofort, dass es eine der Kapitalen sein muss. Denn es gab wie immer in solchen Situationen,
kein großes Gezappel am anderen Ende. Nur das Gefühl etwas sehr Großes hängt am Haken.

Als ich dann mein Gegenüber das erstem sah, kam die Gewissheit das wird nicht leicht. Denn die Böschung ist fast 2m hoch!
Und 3 Sek später dann der Supergau. Sie haut ab Flussabwärts. Da halten hier garnichts bringt musste ich also hinterher.
Nicht das erste mal, daß dies passiert, aber diesmal war ich ohne Wathose.

Brennessel sind schon was feines. Soll ja gut gegen Reuma sein. Nach dem Sprint dürfte ich Immunität auf Lebenszeit haben.
Und was noch schlimmer ist, ca. 50m weiter flussabwärts kommt ein 'Wasserfall'.
Wenn sie den nimmt ist Sie weg. Aber glück gehabt Sie legt eine Pause ein und ich kann auf gleiche Höhe aufschließen.
Nun noch Schnur auf Spannung zu halten und versuchen hinter den Fisch zu kommen. Immer noch oberhalb der Böschung.
Nach ein paar endlosen Minuten und Fluchtversuchen ist Sie dann auch bereit gelandet zu werden.
Kescher volle 2,5 m ausgezogen liege ich fast beim Kescherversuch. Das geht aufgrund es fieses Hebels und er Strömung verdammt auf die Arme.
Zum Glück klappt zwar nicht der erste Vesuch aber der Zweite und ich kann Sie endlich landen.
Dann kommt auch 'schon' meine nette Familie die sich kurzzeitig etwas abgesetzt und meine Hilferufe ignoriert hatte.

Ergebnis dieses Drills ist zwar nicht meine größte Forelle aber mit Abstand der Spannenste und schwierigste Drill den ich an der Fuhse hatte.

Also noch schnell Fototermin gemacht. Lachen

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 02.05.2008, 08:42 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




moin!

Da wünsch ich doch ein dickes Petri Heil!
Das ist ja mal eine wunderschöne Getupfte...

und ein Dankeschön für diesen feinen Bericht.

Gruß
Gregor


Zuletzt bearbeitet von Gregor am 02.05.2008, 10:24, insgesamt einmal bearbeitet

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 02.05.2008, 10:13 Antworten mit Zitat
Alexander
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 15.08.2004
Beiträge: 688
Wohnort: Lahstedt




Moin
Na wen die mal nicht schön gezeichnet ist wahnsinn
Schöner Bericht weiter so Daumen hoch Winken Winken

Gruss
Alex
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 04.05.2008, 08:03 Antworten mit Zitat
Masterkennie
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 15.07.2004
Beiträge: 307
Wohnort: Hohenhameln




Sehr nett, dickes Petri auch von mir!
Wir waren auf unserer zweinächtigen Tour auch einigermaßen erfolgreich. Bericht folgt.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 04.05.2008, 21:31 Antworten mit Zitat
Phil
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 28.05.2007
Beiträge: 332
Wohnort: Hamburg




hammer Bachfo...petri Heil

_________________
DER FISCH MUSS RAUS
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Start in den Urlaub
Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Aktuelle Fänge
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de