Angeln in Peine

Forum des FV Peine-Ilsede und Umgebung e.V.

Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Aktuelle Fänge -> Futter für die Fische?
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Futter für die Fische?
BeitragVerfasst am: 11.05.2011, 14:37 Antworten mit Zitat
Mlkfischer
Power-User
Power-User
 
Anmeldedatum: 07.10.2010
Beiträge: 110
Wohnort: Sophiental




@ Gregor: Erstmal ein dickes Petri für diesen schönen Carp. Ich habe eine Frage, wieso fängst du so oft so geile Karpfen??? Mr. Green Womit angelst du und wie früh vor dem angeln fütterst du an? 3-4 Tage?
Gruß Micha
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 12.05.2011, 11:29 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Moin Micha,

Womit ich angle? Boilies (oft, meistens Selfmades, selten gekaufte, wenn, dann gern gepimpt mit Dips/Lebermehl),
Partikel - na klar Mais und Kichererbsen (letztere werden mit Flavour nach Wahl gekocht - Vorteil: Kichererbsen nehmen,
wenn sie erstmal gekocht sind, den Modergeschmack nicht so auf wie z.B. ein Boile.
Den letzten Fisch habe ich mal wieder auf Plastikmaiskorn gefangen.

So - Anfüttern - ob Du's glaubst oder nicht - ich füttere nur (wenn überhaupt) nur noch am Abend vor dem Fischen an.
Erstens, weil ich lieber die Zeit mit der Rute am See verbringe und zweitens sitzt nach mehrtägiger Futteraktion gern ein
(unschuldiger) Kollege an meinem Platz. Auch die Reiherenten
gingen mir in den letzten Jahren tierisch auf die Eier ... die räumen echt alles leer.
Daher setze ich jetzt verstärkt auf PVA.

Ich schaue beim fischen sehr oft aufs Wasser und halte nach rollenden/fressenden Fischen Ausschau, mache mir Notizen
und versuche, herauszubekommen, wo die Fische stehen.
Auch ein Fangbuch ist hilfreich - wann, was wie und womit ...
Und: Du wirst mich eher mit der Lot- als mit der Spodrute am See antreffen.

So - mehr Infos später ... muss jetzt wieder ackern ...

Gruß
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 12.05.2011, 15:14 Antworten mit Zitat
terrandi
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 242
Wohnort: Ilsede




Hi,
um mal wieder meinen beliebten Grundsatz zu Besten zu geben:
Wenn ich 3 Stunden zum Fischen habe, dann such leibe 2,5 Stunden nach den Fischen, als 3 Stunden an einem leeren Platz zu angeln.
Grüße, andi

_________________
...auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 12.05.2011, 16:15 Antworten mit Zitat
Mlkfischer
Power-User
Power-User
 
Anmeldedatum: 07.10.2010
Beiträge: 110
Wohnort: Sophiental




Okay vielen dank Gregor für die Antwort!
Als ich letztens in Wahle war und auf Carp aus war (2 Tage angefüttert) habe ich und mengen von Plötzen gefangen aber auch gute 25+.Aber mit Karpfen war leider nix.
Die Rotaugen haben sogar die 4-5 Maiskörner vom Karpfenhaken genommen Geschockt .
Naja werde mein Glück weiter probieren. Wenn ich den ersten habe werde ich ein Foto hineinstellen Smilie .
Eine Frage noch zum Platz: Mein lieblingsplatz in Wahle ist 2-3m tief und drumherum sind sehr viele Bäume, außerdem sieht man oft viele Schwinungen dort. Meinst du dieser Platz ist gut oder sollte ich lieber an die Sandbank gehen wo ganz viele angeln und auch fangen?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 12.05.2011, 19:05 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Hi,
zu Deiner Platzwahl kann ich Dir nichts sagen. Eigentlich sollte man in Wahle von jedem Platz aus fangen.
Der Seegrund hat hier leider oft Faulschlamm - da geht gar nix.
Also probieren geht über studieren - wechsle den Platz und fische auch mal anders (Vorfachlänge, Blei, Haken, Köder ...).
2-3 Meter haben in diesem See nichts zu sagen. Hier fängst Du in 30 cm oder auch in
14 Metern Karpfen. Manche Fische haben hier ihre festen Plätze, andere ziehen im Kreis.
Der Uferbereich war bislang immer gut - aber: Leise musste sein.
Leider machen einem die LKWs vom Kiesbetrieb nebenan das Angeln durch Staub und Lärm sehr schwer.
Die machen im Sommer erst sehr spät Feierabend. Vorher geh ich da nicht mehr hin.
Nutzt auch nix wenn der Köder nur einen halben Meter vom Ufer entfernt liegt und dann der Hundefreund seinen
Liebling dort Stöckchen holen lässt.


Gruß
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 13.07.2011, 12:06 Antworten mit Zitat
Mlkfischer
Power-User
Power-User
 
Anmeldedatum: 07.10.2010
Beiträge: 110
Wohnort: Sophiental




Ich habe meinen ersten Carp gefangen;). Im Kanal und er hatte ganze 38cm Sehr glücklichSehr glücklich.
Gruß Micha
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 27.07.2011, 05:17 Antworten mit Zitat
negeus
Bekannter
Bekannter
 
Anmeldedatum: 05.11.2009
Beiträge: 41
Wohnort: Hohenhameln




moin moin
habe dieses jahr auch schon 2 portinen (45,48cm)gefangen, anfüttern tue ich nie, wenn mir danach ist egal wie das wetter ist fahre ich los ,füttere mit mais an und angeln ins wasser ,so 2-4 h wenn nichts beist fahre ich wieder!!!!!

gruß mario

ein dank wollte ich den leuten mal aussprechen die am H3 die agelstellen gemacht haben gute arbeit!!!!!! Sehr glücklich Sehr glücklich Sehr glücklich

_________________
Und ist der Fisch auch noch so klein,
er muss erst mal gefangen sein!!!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 27.07.2011, 07:03 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Hi,
eine kleine Frage: Was sind "portinen"

Gruß
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 27.07.2011, 08:25 Antworten mit Zitat
Maic Hardt
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 18.02.2005
Beiträge: 264




Portine - Bayern - Forum für Familiengeschichte und Genealogie
aber ich glaube er meint "portionen" Mr. Green

_________________
Geht angeln, das beruhigt und schont die Nerven
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 31.07.2011, 15:46 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




...Schlachter!

Weinen Weinen Weinen

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Futter für die Fische?
Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Aktuelle Fänge
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de