Angeln in Peine

Forum des FV Peine-Ilsede und Umgebung e.V.

Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Umfragen -> Gemeinnützig - geht das?
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Gemeinnützig - geht das?
BeitragVerfasst am: 15.12.2011, 13:58 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Tag zusammen,

bei so einem Wetter kann man ja die Gedanken mal schweifen lassen: Meine Frau, die ehrenamtlich tätig ist,
brachte mich auf eine Idee die ich nicht allein durchdenken kann und möchte: Carping for cancer (ein öffentliches Karpfenangeln
zu einem guten Zweck, hier werden Spenden für einen guten Zweck gesammelt, in diesem Falle für eine Krebsstiftung (cancer = Krebs)
oder jemanden, der erkrankt ist).

In England gibt es solche Aktionen schon länger und regelmäßig.
Bei uns in Deutschland sind solche Veranstaltungen eher selten - so wurde unter anderem im letzten Jahr für ein
leukämiekrankes Kind gesammelt (Takle wurde gespendet und versteigert).

Frage: Ist es überhaupt rechtlich möglich, ein Vereinsgewässer für eine solche Veranstaltung zur Verfügung zu stellen?

Hierzu ein paar Details: Es sollte eine öffentliche Ausschreibung geben, es werden Startgelder erhoben, die zum
größten Teil natürlich gespendet werden.
Ein Teil der Startgelder wird für Preise verwendet, evtl. finden sich ein Paar Sponsoren.
Die Veranstaltung sollte natürlich ein ganzes Wochenende (Freitag bis Sonntag) in Anspruch nehmen, d.h. das Gewässer ist dann
nur für die Teilnehmer reserviert. (Es sollte m.E. ein vereinseigenes Gewässer sein, und natürlich groß genug, um möglichst viele
Teilnehmer zusammen zu bekommen).
C&R wäre auch ein Thema (sollte nach Möglichkeit gewährleistet sein).

Da stellen sich gleich zu Anfang viele Fragen - z.B. NUR für Vereinsmitglieder?
Oder - wäre m.E. nach sicherlich einträglicher: AUCH Gäste - dann könnte man das ganze Öffentlich (Foren/Zeitschrifen) bewerben.

Natürlich würde das ganze viel Arbeit machen, aber dafür hätte man ja auch die Unterstützung des Clubs (Catering, Organisation, etc.)

Bitte um ernst gemeintes Feedback …
Ist so was bei uns durchführbar?

Gruß
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 16.12.2011, 10:40 Antworten mit Zitat
ralle
Neuling
Neuling
 
Anmeldedatum: 02.05.2009
Beiträge: 12




Moinsen Gregor,

zunächst erst einmal finde ich deinen Gedanken sehr gut. Ich bin zwar kein Jurist, aber mir fallen dazu auch ohne schwarzen Kittel Smilie ein paar Dinge die Probleme machen könnten auf:
die Durchführung einer solchen Veranstaltung an einem vereinseigenen Gewässer dürfte das geringste Problem sein. Vorausgesetzt das der Vorstand macht mit. Auch Angeln ohne Fischerprüfung ist dann möglich. Das macht der KBF jährlich im Zusammenhang mit dem BS-Ferienprogramm FiBs. Da dürfen dann Kinder mal das Angeln ausprobieren. Somit dürften sicher auch Gäste angeln.
Erste Probleme sehe ich bei den eingenommenen Geldern. Da denke ich sollte dann der gesamte Gewinn gespendet werden, um einfach nicht in den Verdacht zu kommen, mit Spendenaktionen Gewinne machen zu wollen.
Preise auszuloben ist o.k. wenn sie gesponsert sind (vielleicht kann man die ja auch von Startgeldern bezahlen, weiß ich nicht so genau). Es stellt sich dann die Frage wofür man einen Preis bekommt. Wettfischen wäre verboten. Das müsste dann ein Hegefischen mit Erinnerungsgaben sein.
Werbung sollte man dafür in jedem Fall machen. Es soll ja möglichst viel zusammen kommen. Das wäre ja auch eine gute Werbung für den Verein. Tue Gutes und rede darüber ist, wie ich finde, nicht verwerflich.
Bei dem C & R sehe ich schon das nächste Problem. Öffentlich machen kann man das nicht.
Soweit erst einmal meine Überlegungen zu dem Vorhaben. Ich könnte mir auch vorstellen bei der Organisation und Durchführung zu helfen wenn es soweit ist.
Gruss
Ralle
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 17.12.2011, 17:30 Antworten mit Zitat
DarkEminenz
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 07.11.2008
Beiträge: 488
Wohnort: Perle Niedersachsens




Gute Idee......aber........:
Ausloben von Preisen (Größter bzw. schwerster oder die meisten Fische) hat Wettbewerbscharakter und ist daher nicht!
Präsente für Teilnahme wären wohl zulässig!
Es hat der Gemeinschaftszweck und kein Wettbewerbscharakter im Vordergrund zu stehen!

C&R ist auch nicht, da Gemeinschaftsfischen nur als Hegefischen durchgeführt werden dürfen!
C&R ist als Hegemassnahme schwer begründbar,vllt in einer Art Bestandserfassung /Monitoring für zukünftige Entscheidungen im Rahmen der Hege!

Ist letztlich immer eine Abwägung mit dem Zweck und Zielen des Tierschutzgesetzes!

Das richtet sich im Wesentlichen danach was der VDSF (ohne Not) und die zuständigen Referenten der Länder als zulässig Gemeinschaftsfischen "erarbeitet) haben.
Schau mal auf der Seite des VDSF, da finden sich Definitionen!

Der Vorstand könnte im Rahmen seiner Befugnisse für solche Veranstaltungen sicherlich ein Gewässer nur für Teilnehmer freigeben!
Ähnliches geschieht doch schon zugunsten der Jugendgruppe.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 22.12.2011, 11:49 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Tag zusammen,

danke erstmal für die ausführlichen Antworten. Da bin ich doch erstmal einen Schritt weiter.
Schade, dass sich noch niemand vom Vorstand dazu geäußert hat. Kann ja noch kommen - wäre ja schön zu wissen.

Wenn sich ein Sponsor fände, der ein paar Preise springen lässt (ware ja auch Eigenwerbung!) - man könnte ja z.B. die weiteste Anreise o.Ä. honorieren ...

Pressetexte darf man ja auch selbst schreiben ...

@ralle: Was passiert mit den gefangenen Fischen beim BS-Ferienprogramm?
Antwort auch gerne per PM.

Der gesamte Gewinn sollte natürlich gespendet werden (evtl. abzüglich angefallener Unkosten).

Beim VDSF bin ich leider nicht weiter gekommen. Da hat der Tierschutz einen Riegel vor ...

Werde dranbleiben.

Grüße
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gemeinnützig - geht das?
Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Umfragen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de