Angeln in Peine

Forum des FV Peine-Ilsede und Umgebung e.V.

Angeln in Peine Foren-Übersicht -> FV Peine-Ilsede und Umgebung e.V. -> Gewässerordnung Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Gewässerordnung
BeitragVerfasst am: 28.12.2012, 13:43 Antworten mit Zitat
Alexander
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 15.08.2004
Beiträge: 688
Wohnort: Lahstedt




Moin
so um hier mal ein bisschen Leben ins Board zu bekommen.
Wie findet ihr den die neue bzw.den Vorschlag zur neuen Gewässerordnung???

Ich finde sie so wie es auf dem aktuellen Schreiben zu lesen ist,vollkommen ok,auch das mit dem Müll ist ok aber wie verhällt es sich den mit dem Müll von den Badegästen an unseren Seen???
Gruss
Alex
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 28.12.2012, 14:15 Antworten mit Zitat
Hoscheck
Power-User
Power-User
 
Anmeldedatum: 24.04.2010
Beiträge: 114




Hallo,
Ist alles ganz ok was da drin steht, ich bin bloss mal gespannt wie das mit dem Zelten wird,steht ja doch ab und an mal son grünes "Stoffhaus" am Teich.
Und wann wird aus einem Angeltag unter Gleichgesinnten eine Zitat: Party oder sonstige die Ruhe am Gewässer störende Zusammenkünfte.
Ist wohl Auslegungssache des Fischereiaufsehers.

Jaja das leidige Thema Müll.Da sag ich jetzt lieber nix zu,ich hab auch langsam keinen Bock mehr zum sammeln.
Und zu § 11k sag ich nur ich bin nicht dazu da anderer Müll zu entsorgen.

Gruß Hoscheck
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 28.12.2012, 21:39 Antworten mit Zitat
DarkEminenz
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 07.11.2008
Beiträge: 488
Wohnort: Perle Niedersachsens




Ich finde eigentlich das ewige Verteufeln der Futter- und Bellyboote höchst bedenklich!

Andere Vereine sind da bereits viel weiter und ermöglichen einem das Angeln auch in anderen Varianten. Es ist also möglich, die z.B auf bestimmte Gewässer zu beschränken unter Einhaltung von Abständen zum Ufer! Wenn man will, geht alles! Aber man kann sich ja gegen jede Veränderung stellen und in Argonie erstarren!

Noch bedenklicher finde ich, dass über die Änderung der Satzung offenbar in einem einzigen Antrag abgestimmt werden soll und nicht über jede einzelne Änderung gesondert!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 02.01.2013, 09:05 Antworten mit Zitat
terrandi
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 242
Wohnort: Ilsede




Hm, ist mir noch was aufgefallen: Mindestmaß Weißfische 15cm, ..kann ich nur noch mit kleinen Barschen auf Aal und Zander gehen..? Man kanns auch echt übertreiben..
Andi

_________________
...auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 03.01.2013, 15:10 Antworten mit Zitat
Bandito
Neuling
Neuling
 
Anmeldedatum: 15.09.2005
Beiträge: 6
Wohnort: Peine




Wie immer alles Ansichtssache.

Ich kann nur folgendes dazu sagen:

Das sich jeder benimmt und andere egal ob Angler oder Spaziergänger so behandelt, wie auch er behandelt werden möchte sollte selbstverständlich sein.

Das gleiche gilt für Sauberkeit und das gesamte Verhalten am Wasser.

Schade ist, das es wieder nur die Angler trifft, die sich einwandfrei benehmen, alle anderen setzen sich eh mit den Arsch auf diese Satzungsänderung.

Desweiteren gebe ich zu bedenken was wir sind und wofür wir das machen.

Wir sind ein Angelverein, wollen fischen und Fische fangen. Warum reglementiert man sich selbst zu Tode. Ich lese immer nur: Es ist verboten, man muss dies, man muss das, es ist folge zu leisten, es ist dafür zu sorgen....

Also warum immer nur Verbote ??? Ist es nicht möglich das jeder sein Hobby so Facettenreich wie möglich ausführen kann?

Der Gesetzgeber gibt ein Grungmaß an Vorschriften. Warum reichen diese nicht und man muss sich selbst (als Verein und Angler) noch in seinen Rechten beschneiden ?

Beispiele gibt es genügend, aus unserem und anderen Vereinen. Nachtangelverbot, Boilieverbot, Futterbootverbot usw.

Mal ein Beispiel auch wenn es ein bischen hinkt. Wenn ein Fußballverein sagen würde, ab Heute sind bei uns Hackentricks und Fallrückzieher verboten. Obwohl die Fifa, Uefa & der DFB das erlaubt....

Was würde dann passieren ????

_________________
...is mir ganz egal wer dein vater ist.... wenn ich hier am angeln bin, gehst du nicht übers wasser...!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 03.01.2013, 16:55 Antworten mit Zitat
Hoscheck
Power-User
Power-User
 
Anmeldedatum: 24.04.2010
Beiträge: 114




Gut gesprochen Bandito!!!
Ich habe die ersten 35 Jahre meines Lebens auf der anderen Seite des Zauns verbracht und irgendwie kommen mir beim Lesen solch Verbotsblättchen immer wieder Erinnerungen hoch.
Ich geh angeln um mich von meinem Job zu erholen und in der Natur abzuschalten.
Ich will doch einfach nur am Wasser sitzen und ab und zu mal nen Fisch fangen!!!
Aber das artet ja in Stress aus,hast du nen einsatzbereiten Unterfangkescher mit(warum kann ich nicht einfach ne Handlandung machen),Ich muss den Fisch sofort messen und vergiss ja nicht in einzutragen!!!
Dem Fischereiaufseher(Aufseher:was für ein scheiß Wort)ist Folge zu leisten,denn er hat die MACHT.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 08:57 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Guten Morgen zusammen und erst einmal ein frohes neues und gesundes 2013 allen Boardies.

Nach mehrmaligem lesen der "Verbotsliste" kann ich nix neues entdecken.

Das war doch schon immer so ... ist Auslegungssache. Wer ohne Sünde der werfe den ersten Stein.

Nach den Vorfällen zu Pfingsten oder Vatertag am Wahler See und anderen Angelgewässern
kann ich verstehen, das das so im Rundschreiben steht.

Belly- und Futterboot: Naja - ist auch nix neues - jetzt ist es schriftlich.
Da lässt sich nicht drüber debattieren (leider).

Zelte: Bivvy und Brolly sind damit NICHT gemeint. ZELTE stehen auf dem Campingplatz.
Wohnmobil ans Wasser stellen, Vorzelt aufbauen, Grill anwerfen - DAS ist Camping!

Feiern: Die Cormorane mit den Goldzähnen im Großfamilienverband - EINER fischt, der Rest
guckt zu und grillert fröhlich ... Wenn es ruhig abgeht und die Schwiegertochter/Restfamilie nicht mit heißen Reifen um den See prescht sondern wie alle anderen auch Schrittgeschwindigkeit fährt - solls mir recht sein.

Müll: Jeder sollte da sensibel sein - bei feiernden Idioten werde ich den Vorstand benachrichtigen
und fertig. Da packe ich lieber ein und fische woanders.

ein fischreiches Jahr und habt Euch lieb!
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 14:57 Antworten mit Zitat
Hoscheck
Power-User
Power-User
 
Anmeldedatum: 24.04.2010
Beiträge: 114




Hallo Gregor,

Wo ist der Unterschied zwischen Zelt und Bivvy?Ist doch beides ne Behausung aus Stoff zum pennen oder? Nur das das eine meist grün ist.
Oder irre ich mich da??

Gruss Hoscheck
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 15:29 Antworten mit Zitat
Maic Hardt
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 18.02.2005
Beiträge: 264




Was regt ihr euch auf ? Wie Gregor schon schrieb hat sich nichts geändert , es wurde nur einiges anders und verständlicher formuliert

Frohes Neues Jahr !

_________________
Geht angeln, das beruhigt und schont die Nerven
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 18:41 Antworten mit Zitat
Bandito
Neuling
Neuling
 
Anmeldedatum: 15.09.2005
Beiträge: 6
Wohnort: Peine




Tut mir Leid, aber genau diese Antworten sind der Grund warum ich lange überlegt habe mich dazu überhaupt zu äußern.

Nochmals: Benimm & Sauberkeit sollten selbstverständlich sein.

Und entschuldigt ich zitiere mich jetzt mal selbst:

"Also warum immer nur Verbote ??? Ist es nicht möglich das jeder sein Hobby so Facettenreich wie möglich ausführen kann?

Der Gesetzgeber gibt ein Grungmaß an Vorschriften. Warum reichen diese nicht und man muss sich selbst (als Verein und Angler) noch in seinen Rechten beschneiden ?

Beispiele gibt es genügend, aus unserem und anderen Vereinen. Nachtangelverbot, Boilieverbot, Futterbootverbot usw.

Mal ein Beispiel auch wenn es ein bischen hinkt. Wenn ein Fußballverein sagen würde, ab Heute sind bei uns Hackentricks und Fallrückzieher verboten. Obwohl die Fifa, Uefa & der DFB das erlaubt.... "

Zitat Ende

DAS ist die Kernaussage !!! Fortschritt neue Angeltechniken gehören dazu !!! Warum nicht die elek. Bissanzeiger verbieten?? so wie manche die einstellen nervern die am meisten !!!

Nun hör ich schon wieder die typischen Antworten die ich ich ( seit 1984 im Verein) zu diesem Thema schon immer gehört habe.

Auszüge:

- das war schon immer so
- wenns nicht passt such dir einen anderen Verein
- mach doch einen Antrag zur JHV, dann sehen wir was passiert

Sinn von einem solchen Forum ist es, das diskukiert wird. Auch das man sich mal Aufregt Winken

.. und auch das es gelesen wird und man als Vorstand so die Stimmung zu gewissen Themen im Verein reflektieren kann. (Schon wieder das leidige HP Thema)

@ Maik: Ja es wurde formuliert, verständlich? hm... wenn ja warum so viele Fragen von unterschiedlichen Leuten ???

Desweiteren auch mit sehr viel Ermessensspielraum...

Ein Beispiel:

Ich sitz am Teich zum Nachtangeln, es besuchen mich gleichgesinnte, auch Angler. Es wird Bier getrunken, weil jemand was mitgebracht hat. Das Radio(hab ich immer dabei) läuft... es wird gelacht und erzählt und bei ca. 5 Leuten dadurch auch mal lauter.... ist das eine Party ??? ist das eine die Ruhe am Gewässer störende zusammenkunft??? 5 plätze weiter sitzt ein Angler... fühlt er sich belästigt? oder ist er über die Abwechslung froh?

Ich weiß es nicht, wer bestimmt das? Der Fischereiaufseher? Ja natürlich !!! Dem ist Folge zu leisten !!! Nun hat den armen Kerl die Alte am WE nicht rangelassen, er durfte nicht zum Stammtisch und daher ist er heut nicht so gut drauf... Ist ja auch nur ein mensch und ich selbst hab ja auch schlechte Tage...

Mein Pech... Ich muss einpacken und bekomme einen auf den Deckel....

Bitte nicht falsch verstehen: die Sachen in Wahle waren ein ABSOLUTES No Go !!!

Ich hau mir beim Stippen oft nen MP3 Player mit Heavy Metal auf die Ohren, bin ich deswegen dieses Sportes nich würdig?????


Zuletzt bearbeitet von Bandito am 04.01.2013, 18:46, insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
...is mir ganz egal wer dein vater ist.... wenn ich hier am angeln bin, gehst du nicht übers wasser...!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 18:45 Antworten mit Zitat
Hoscheck
Power-User
Power-User
 
Anmeldedatum: 24.04.2010
Beiträge: 114




Bandito,
Ich sag nur eins

DANKE
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 18:57 Antworten mit Zitat
Bandito
Neuling
Neuling
 
Anmeldedatum: 15.09.2005
Beiträge: 6
Wohnort: Peine




Mr. Green

@ Hoscheck

vielleicht sollten wir mal zusammen los gehn... wenns nett wird sag ich auch NIE mehr das das Forum nix taugt....

_________________
...is mir ganz egal wer dein vater ist.... wenn ich hier am angeln bin, gehst du nicht übers wasser...!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 19:10 Antworten mit Zitat
DarkEminenz
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 07.11.2008
Beiträge: 488
Wohnort: Perle Niedersachsens




Bandito hat Folgendes geschrieben:


Ein Beispiel:

Ich sitz am Teich zum Nachtangeln, es besuchen mich gleichgesinnte, auch Angler. Es wird Bier getrunken, weil jemand was mitgebracht hat. Das Radio(hab ich immer dabei) läuft... es wird gelacht und erzählt und bei ca. 5 Leuten dadurch auch mal lauter.... ist das eine Party ??? ist das eine die Ruhe am Gewässer störende zusammenkunft??? 5 plätze weiter sitzt ein Angler... fühlt er sich belästigt? oder ist er über die Abwechslung froh?

Ich weiß es nicht, wer bestimmt das? Der Fischereiaufseher? Ja natürlich !!! Dem ist Folge zu leisten !!! Nun hat den armen Kerl die Alte am WE nicht rangelassen, er durfte nicht zum Stammtisch und daher ist er heut nicht so gut drauf... Ist ja auch nur ein mensch und ich selbst hab ja auch schlechte Tage...

Mein Pech... Ich muss einpacken und bekomme einen auf den Deckel....


Mein lieber Bandito,

der Maßstab für die Beurteilung ist letztlich dass, wie es ein objektiver Dritter auffasst!
Was erwartest du denn bzw jeder andere grundsätzlich, wenn Du/er zum Angeln fährst? Ruhe und Entspannung am Wasser, oder?
Zu dem sollte man sich in der Natur von der Lautstärke her sowieso eher ruhig verhalten.
Du darfst also grundsätzlich davon ausgehen, dass sich auch der fünf Stellen weiter sitzende Angler bei dem von Dir skizzierten Verhalten gestört fühlt und nicht etwa dankbar für so ne Abwechslung ist. Dieses Verhalten wird nämlich überwiegend als STÖRUNG empfunden.
Daher zu erwarten, dass er sich schon beschweren wird, wenn es ihm nicht passt, ist daher ein völlig fehlerhafter Erwartungshorizont von Freiheit deinerseits! Die Freiheit des Einzelnen findet nämlich dort ihre Grenzen, wo es die berechtigten Interessen anderer beeinträchtigt!

Und dass das Verhalten am Gewässer nun aufgrund einiger Vorfälle näher definiert werden muss, ist leider denjenigen geschuldet, die genau dieses Verhalten der gegenseitigen Rücksichtnahme über die Grenzen hinaus verletzt haben.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 19:50 Antworten mit Zitat
Bandito
Neuling
Neuling
 
Anmeldedatum: 15.09.2005
Beiträge: 6
Wohnort: Peine




@ DarkEminenz

...und genau das beunruigt mich !!! ´

Denn deine Beurteilung ist wiederum sehr subjektiv.

Genauso wie der Punkt: "sonstige die Ruhe am Gewässer störende Zusammenkünfte" sehr relativ ist.

Was macht dich sicher das es genau diesen Angler stört ?? Ich könnte ja der Angler sein der da sitzt...

Die Hauptsache ist auch das an der KERNAUSSAGE meines Beitrags Einigkeit herrscht. Das ist doch schonmal was Winken

Und das die "Formulierungen" der Satzungsänderung Fragen aufwerfen sollte auch klar geworden sein. Denn wer an der Basis unterwegs ist bekommt diese Diskusionen mit.

Daher wurde ja schon etwas erreicht...

Somit noch allen ein "frohes Neues", wünsche allen eine erfolgreiche Saison und verharre in froher und süffisanter Erwartung meines ersten Angeltages und der ersten Nichtraucherzone in H1.... Winken

_________________
...is mir ganz egal wer dein vater ist.... wenn ich hier am angeln bin, gehst du nicht übers wasser...!!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 20:09 Antworten mit Zitat
Maic Hardt
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 18.02.2005
Beiträge: 264




Bandito hat Folgendes geschrieben:


@ Maik: Ja es wurde formuliert, verständlich? hm... wenn ja warum so viele Fragen von unterschiedlichen Leuten ???


Vielleicht weil sie sich nie die Satzung und die Fangkarte richtig durchgelesen haben, weil würde man das machen , würde man feststellen das sich wirklich fast nichts geändert hat.

_________________
Geht angeln, das beruhigt und schont die Nerven
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gewässerordnung
Angeln in Peine Foren-Übersicht -> FV Peine-Ilsede und Umgebung e.V.
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de