Angeln in Peine

Forum des FV Peine-Ilsede und Umgebung e.V.

Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Aktuelles -> Wo sind all die Rüssler hin? Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Wo sind all die Rüssler hin?
BeitragVerfasst am: 19.07.2016, 10:25 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 93
Wohnort: Adenstedt




Hallo liebe Karpfengemeinde (und natürlich auch alle anderen Petrijünger).

In letzter Zeit scheint es mir immer schwieriger zu werden in einem Kurzansitz (-6h) einen schönen Karpfen zu überlisten. Wenn es überhaupt mal klingelt, meist zwischen 4 und 7h morgens. Am Tage und auch in der Dämmerung gehe ich meist leer aus. Und auch aus Gesprächen am Wasser höre ich des öfteren einen gewissen Frust heraus, weil einfach Stundenlang nichts passiert.

Erfolgreich war ich im Frühjahr öfters in der Ufergegend und an den Kannten. Nun bin ich auf Grund der Temperaturschwankungen und des Algenbewuchses schon etwas ins tiefere gewechselt, in der Hoffnung das da die Wechsel weniger heftig ausfallen und es den Fischen dort besser gefällt, nur finden konnte ich leider keinen. Habt ihr evtl. ein paar Tipps wie man den Fischen in dieser Jahreszeit auf den Leib rücken kann?

Grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 19.07.2016, 18:57 Antworten mit Zitat
kuschi
Power-User
Power-User
 
Anmeldedatum: 30.03.2014
Beiträge: 120




Moin,

einfach am Ball bleiben , irgend wann beissen die Luder schon , und halt Gewässer beobachten.

Jedes Gewässer ist anders , hab den Spruch auch gehast , ohne Zeit investieren gibet halt auch viele Schneider Tage , wird besser wen man bereit dazu ist auch mal was anderes zu probieren.


gruß kuschi

P.S.: bin erst seit 2014 wiedrr am Wasser und war die erste schon gefrustet da so gar nix ging , bin zwar immer noch nen "neuling" aber es wird .
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 20.07.2016, 10:52 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Hi,

versuche es mal an der Oberfläche mit Pop-Up oder ZiG-Rig

Gruß
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 20.07.2016, 13:24 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 93
Wohnort: Adenstedt




moin,

das habe ich auf den nash dvd`s schon öfter gesehen und ist auf jeden fall ne interessante variante. aber wenn es dunkel/nacht wird mag ich doch meine boilies am haar lieber. für den nächsten tag-ansitz werde ich es mit dem top ups aber mal ins auge fassen

grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 20.07.2016, 13:27 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Hallo,

dann guckt mal hier:
http://www.carpology.net/articles/features/zig-in-the-game

Auch nachts - mit schwarz - gerade jetzt bei Vollmond.
Einen halben bis einen Meter über Grund oder etwa einen halben Meter oder ein paar Zentimeter unter der Oberfläche.

Gruß
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 20.07.2016, 13:34 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 93
Wohnort: Adenstedt




danke, sieht sehr interessant aus. ich werde mich mal einlesen in das Thema Sehr glücklich
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 01.08.2016, 12:42 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 93
Wohnort: Adenstedt




hallo gregor,

weißt du zufällig wofür die von nash angebotene bolt machine fungiert? ist es im endeffekt nur ein sbirolino den man dippen kann? so richtig finde ich da keine infos drüber. mein plan wäre nun ein schwimmenden sbiro vor einen einzelhaken zu montieren und es so mal zu versuchen.

grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 01.08.2016, 19:53 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Hallo,
ich mache es hiermit:


Es geht auch ganz gut mit einem dicken schwimmenden Sbirulino.
Gedippt wird der Köder und das Vorfach sollte auf jeden Fall auftreibend sein (Schnurfett). 150 cm sollten es schon sein. Kann man ja alles fein im Netz nachlesen.

Petri denne!

Gruß Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 01.08.2016, 23:15 Antworten mit Zitat
DarkEminenz
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 07.11.2008
Beiträge: 488
Wohnort: Perle Niedersachsens




Im Moment ist im Wasser soviel natürliches Futter, dass die Fische einfach satt sind und es einfach "besser" schmeckt!
Juli/August sind im Gegensatz zum Frühjahr und dem Run nach der Laichzeit daher meistens mies. Ab Mitte September geht es dann wieder los!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 02.08.2016, 09:17 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 93
Wohnort: Adenstedt




guten morgen,

gestern abend hatte ich das glück mal an einem privatteich angeln zu dürfen.dieser ist im durchschnitt ca 2,5m tief und ca einen halben ha groß....das wasser ist pie-warm. Der angeldruck hält sich dort natürlich sehr in grenzen und die tage zuvor habe ich auch einige zeit in`s (neudeutsch) spotten investiert.
als dann nach 1 1/2h der regen endlich aufhörte ging es auf einmal schlag auf schlag...drei rüssler konnten meinen boilies nicht wiederstehen. ihr seht...boilies...grundmontage!
was ich sagen will...wenn man genau weiss wo die fische stehen und seine montagen, futter und was dazu gehört aufeinander gut abstimmt, kommen auch die bisse.
natürlich ist es an den vereinsgewässern wieder eine ganz andere hausnummer. jedoch hat es mir gezeigt das man durch gute vorbereitung und etwas gehirnschmalz seine fänge durchaus steigern kann.
mein ziel für die restliche saison Lachen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 12.09.2016, 14:16 Antworten mit Zitat
jojomcfly
Bekannter
Bekannter
 
Anmeldedatum: 12.07.2004
Beiträge: 24
Wohnort: Lehrte-Arpke




Hallo zusammen,

habe mir als (noch)-nicht-Mitglied jüngst mal (fast) alle Gewässer des FV Peine Ilsede angeschaut und nicht den Eindruck gehabt, dass die Gewässer intensiv beangelt werden (nicht nur mit Fokus auf Karpfen sondern auch allgemein) - ist dem so oder täuscht der Eindruck ?


Grüße,

Joe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 13.09.2016, 13:21 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




Hallo,

da täuscht Dich dein Eindruck nicht.
Das Karpenangeln hat in den letzten Jahren massiv zugenommen.
Ist aber auch bei 1300-1400 Mitgliedern kein Wunder.
Unter der Woche geht es zwar etwas ruhiger zu,
aber da müssen ja auch viele Schaffen.

Gruß
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 14.09.2016, 19:40 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 93
Wohnort: Adenstedt




Hi jojo,

es gibt schon Gewässer bei uns die weniger frequentiert sind, aber die muss man kennen Smilie
meist liegt es daran das die Angelpätze nicht direkt mit dem Motorwagen angefahren werden können...und schon scheiden sie bei den meisten aus Auf den Arm nehmen
Wie Gregor schon sagte hat man unter der Woche fast freie Auswahl, aber am WE sieht man ständig Leute kommen und gehen wenn man selber ansitzt.
ich bin auch ohne Rute viel am Wasser und sehe öfter Angelkollegen, egal ob raub- oder Friedfisch. Die Aussagen sind dabei fast immer gleich.Entweder kleine Nappel oder gar kein Fisch....es kann auch anders gehen, dafür ist nach meinen Erfahrungen aber einiges an Arbeit und Erfahrung nötig
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 15.09.2016, 13:26 Antworten mit Zitat
jojomcfly
Bekannter
Bekannter
 
Anmeldedatum: 12.07.2004
Beiträge: 24
Wohnort: Lehrte-Arpke




Hallo Gregor, Aborre,
also ist es doch nicht so ruhig, wie es den Anschein macht.
Dennoch habe ich kürzlich den Entschluss gefasst, im FV Hannover auszutreten und dem FV Peine beizutreten (liegt in erster Linie an der geographischen Lage der Gewässer).
Dass Angeln nicht gleich Fangen bedeutet, ist mir dabei durchaus bewusst Mr. Green
Gerade in Anbetracht der "Binnenmeere" wie Handorf 1+2
Mr. Green
Jedoch sehr schöne Gewässer und bestimmt viel zu entdecken.
Hoffe auf baldige Bestätigung meines Aufnahmeantrags.

Grüße,
Joe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 19.09.2016, 15:22 Antworten mit Zitat
Abborre
Insider
Insider
 
Anmeldedatum: 30.03.2016
Beiträge: 93
Wohnort: Adenstedt




hallo,

das Wetter wird langsam wieder besser (zum angeln Sehr glücklich) und ich habe zwei tage frei. Was passiert also wenn von der Freundin der Wecker klingelt?..genau..mit aufstehen und ab an teich.
Ort der Begierde war, wie jojo es so schön umschrieben hat, das Binnenmeer H2. ein kleiner kurzansitz von 7 bis mittags...mal sehen was es gibt. und das war die ersten vier stunden lang so gut wie gar nichts. die Temperatur etwas unterschätzt, fing ich langsam an zu frösteln und gerade als ich entschlossen hatte einen warmen Kartoffelbrei auf zu setzen und danach die Segel zu streichen, schrie der bissmilder im dauerton und die rute lief ab. 10 min später konnte ich den Kollegen bergen. kein Monster, aber für Ansitz ohne große Vorbereitung ein schöner fisch. leider kommt er in der riesigen abhakmatte und mit den handyfotos nicht so recht zur Geltung. ich werde mich wohl mal um ein Stativ bemühen müssen.

Köder: 16er Früchtemurmel mit Tigernuss gepopped



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wo sind all die Rüssler hin?
Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Aktuelles
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 2  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de