Angeln in Peine

Forum des FV Peine-Ilsede und Umgebung e.V.

Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Off-Topic -> Lip-Grip als Kescherersatz?
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Lip-Grip als Kescherersatz?
BeitragVerfasst am: 20.06.2006, 08:24 Antworten mit Zitat
Streamer
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 06.05.2005
Beiträge: 152
Wohnort: Peine




Immer mehr wir der sogenannte Lip-Grip beworben um insbesondere Raubfische sicher und schonend zu landen.




Habt ihr bereits Erfahrungen? Haltet ihr den Lip-Griß für einen brauchbaren Kescher-Ersatz oder ist es eher eine Spielerei?

Insbesondere bei den Releasern besteht ja immer das Problem, dass die empfindliche Schleimhaut der Fische durch das Netz des Keschers beschädigt wird.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 20.06.2006, 10:06 Antworten mit Zitat
Bastian Wandt
Administrator
Administrator
 
Anmeldedatum: 04.04.2004
Beiträge: 757
Wohnort: Peine




Soweit ich weiß muss ab diesem Jahr immer ein Kescher mitgenommen werden. Lipgrips habe ich noch nie getestet und habe es auch nicht unbedingt vor. Ich denke, dass mit ein wenig Erfahrung eine gekonnte Handlandung viel schonender für den Fisch ist als ein Lipgrip. Seit 2 Jahren mache ich fast nur noch Handlungen und bislang hat es keinem Fisch geschadet...

_________________
Man muß gegen den Strom schwimmen um an die Quelle zu gelangen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 20.06.2006, 10:55 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




moin zusammen,

aufgepasst! Es gibt da billige Ramschteile (Askari & Co.), die absolut nicht zu empfehlen sind!
Wichtig ist eine eingebaute Feder, die die Stöße abfängt, wenn der Fisch lieber zappelt als ruhig zu hängen.
Sonst hängt sich das Rückgrat aus und Du kannst den Fisch gleich abstechen.
Beim kleinen Fisch ist das gewichtsbedingt nicht so tragisch, aber lass da mal nen dicken dranhängen oder probier's selbst mal aus Geschockt
Es gibt aber auch vernünftige (leider auch teure), sogar mit eingebauter Waage.

Alldieweil wir eh' einen Kescher dabei haben sollen (müssen?) sehe ich für diese Teile keinen Bedarf.
Mein Forellenkescher hängt störungsfrei auf dem Rücken, wiegt nicht viel und ist für Zander, Barsch, Forelle mehr als ausreichend.
An der Spundwand muss ich halt mal in die Knie gehn'.

Greeetz
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BeitragVerfasst am: 21.06.2006, 13:58 Antworten mit Zitat
Streamer
Freak
Freak
 
Anmeldedatum: 06.05.2005
Beiträge: 152
Wohnort: Peine




Also ich habe meinen Kescher auch lieb und möchte ihn nicht gegen einen Lip-Grip tauschen.
Auch die Handlandung ist nicht so schwierig, wenn man das ein paar mal gemacht hat. Ich konnte das vor ein paar Jahren in Schweden vom Kanu aus üben, wo wir die Hechte allerdings meist gleich im Wasser abgehackt haben und nur wenn der Köder sehr tief saß den Fisch aus dem Wasser genommen haben.


Zuletzt bearbeitet von Streamer am 21.06.2006, 14:27, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 21.06.2006, 14:26 Antworten mit Zitat
Gregor
Moderator
Moderator
 
Anmeldedatum: 19.07.2004
Beiträge: 1439
Wohnort: Vechelde




... selbst auf dem BellyBoat nehme ich gern einen Kescher, da m. E. der Fisch dann sicher liegt, und sauber abgehakt werden kann.
Bei Handlandung (mist - Kescher vergessen) hatte ich des öfteren einen Haken im Finger, da die lieben Forellen ganz und gar nicht stillhalten wollten Auf den Arm nehmen

Ich denk' mir aber mal, das dieser 'LipGrip' eine tolle Sache für die Schwarzbarschangler
aus den Staaten (U!S!A!) ist, die ja eigentlich permanent vom Boot aus Fischen und sowieso Catchen und releasen.

Bei uns ist der Fischbestand ja doch irgendwie ein anderer oder es wird auf andere Fische geangelt.
Sollte halt jeder selber entscheiden.
So'n Universal-Klappkescher mit Tele-Griff sollte eigentlich jeder haben - das ist m.E. eine sichere Sache.

viele liebe Grüße
Gregor

_________________
''A fishing rod is a stick with a worm at one end and a fool at the other''.
Samuel Johnson. (1709–1784)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lip-Grip als Kescherersatz?
Angeln in Peine Foren-Übersicht -> Off-Topic
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Theme created by Vjacheslav Trushkin
Deutsche Übersetzung von phpBB.de